{Rezept}: Red Velvet Cupcakes

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein ganz tolles Rezept für Red Velvet Cupcakes gefunden und da morgen Valentinstag ist, wollte ich sie unbedingt ausprobieren. Das Rezept ist einfach und die meisten Zutaten hat man eh zu Hause. Den Rest habe ich gestern bei meiner Shoppingtour im Donauzentrum gekauft. Ich war in einem süßen Backshop und wurde überflutet von all den wunderbaren Backutensilien, dass ich fast schon den Überblick verloren habe, was ich eigentlich wirklich kaufen wollte. =) Ich habe herzige Sprinkle Hearts für das Topping besorgt und eine rote Lebensmittelfarbe sowie Strawberry Flavor, weil ich unbedingt wissen wollte, wie das schmeckt und süße Baking Cups mit Herzen drauf – perfekt für den Valentinstag! ❤

Auch habe ich mir kleine Topping Fläschen aus weichen Material gekauft, um die Cupcakes schön verzieren zu können.

Also wenn ihr für morgen noch etwas tolles backen wollt, die Geschäfte haben heute noch bis 18.00 Uhr offen, um fehlende Zutaten zu besorgen. =)

Ich habe das Rezept ein bisschen abgeändert und hierfür benötigt ihr folgende Zutaten:

für den Teig:

  • 2 Eier
  • 100g Butter
  • 200g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 20g Kakaopulver
  • 15g rote Lebensmittelfarbe (ich habe eine  Geeleartige Farbe in einem Döschen gekauft )
  • 240g Zucker
  • 200g Buttermilch
  • ein paar Tropfen von Strawberry Flavor (das Aroma ist sehr intensiv, somit braucht man nicht viel)
  • 1 TL Essig

für das Topping:

  • 400g Doppelrahm Frischkäse
  • 145g Zucker
  • 250ml Schlagobers
  • 1 Packung Sahnesteif
  • Streu Deko

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Eier und die Butter – diese bitte zuvor verflüssigen lassen – cremig rühren, bis alles schön hell ist.

Redvelvet-cupcakes-teig2

Dann die restlichen Zutaten: Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Kakao, Zucker, Essig, Buttermilch, Strawberry Flavor und Lebensmittelfarbe dazugeben und weiter rühren. Ich habe meine Küchenmaschine sicher ca. 10 Minuten laufen lassen, da ich mir sagen habe lassen, je länger man einen Teig rührt, desto fluffiger ist dann das Endergebnis. =)

Redvelvet-cupcakes-teig

Wenn der Teig schön cremig ist, diesen dann in die Cupcakes Backformen nur zur Hälfte einfüllen, da der Teig noch aufgehen wird.

Redvelvet-cupcakes-teig3

Die Cucakes für ca. 35 Minuten bei 180°C backen und danach abkühlen lassen.

Während die Cupcakes backen, kann man währenddessen schon das Topping zubereiten. Zuerst das Schlagobers mit dem Sahnesteif steif schlagen und anschließend den Frischkäse und den Zucker hinzufügen und so lange rühren , bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Anschließend die Masse in den Kühlschrank stellen, solange bis die Cupcakes abgekühlt sind und man diese dann verzieren kann. Das funktioniert ganz toll in einem Dressiersack oder eben mit solchen Topping Fläschen. Zu guter Letzt könnt ihr mit süßer Streu-Deko noch das Topping verzieren, wie in meinem Fall mit Herzen, oder ihr lasst es einfach so wie es ist. =)

Redvelvet-cupcakes

 Redvelvet-cupcakes 3

Redvelvet-cupcakes-1

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und habt einen happy Valentines Day! ❤

Merken

13 Kommentare zu „{Rezept}: Red Velvet Cupcakes

  1. OH die sind sehr toll. Ich hab Lebensmittelfarbe im letzten Sommer entdeckt und arbeite sehr gerne damit. Hab mit lustigen Krümelmonstercupcakes begonnen und dann bin ich dem Lebensmittelfarbenwahn verfallen.
    Deine Idee ist echt toll, vielleicht mach ich die sogar für die Arbeit, da haben dann alle eine Freude damit – beim wöchentlichen dienstags Kaffee.

    Hab übrigens auf meinem Blog auch einen Beitrag zum Valentinstag geschrieben, wenn du magst kannst du deinen tollen Cupcakes in den Kommentaren gerne verlinken!

    Alles Liebe
    Lisa

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo, die sehen ja mega süß aus!! Da würde mein Mann sich sicher auch darüber freuen 😉 Ich liiieebe die rote Farbe des Teiges 😉 Muss mir mal gleich deinen Blog näher ansehen, ich glaube da werde ich noch den ein oder anderen Beitrag finden, der mir gefällt! Alles Liebe, Kathi

    Gefällt 1 Person

      1. Ohh japanisch, jummy. Ja ich liebe es auch zu experimentieren! Auf meinem Blog habe ich ein Rezept mit Kokos Herzen veröffentlicht, die mit rotem Rübensaft gefärbt sind- die Farbe ist hammermäßig! Hab deinen Blog schon in der Favoritenleiste 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s