{Travel}: Traumhochzeit auf den Malediven

„Traumhochzeit auf den Malediven“

 

Das Wetter ist derzeit mehr als deprimierend. Einmal scheint die Sonne und die Temperaturen sind fast schon frühlingshaft und dann wiederum ist es so windig und eisig, dass man sich am liebsten unter der Decke verkriechen möchte. So ein richtig typisches Aprilwetter eben.

Aus diesem Grund möchte ich euch an meinen Lieblingsort entführen, der schöner nicht sein kann, das Paradies auf Erden: auf die Malediven. Traumhafte weiße Strände, türkisfarbenes Meer, wundervolle Sonnenuntergänge und ein Wahnsinnswetter!

malediven-3

malediven-2

Im Sommer 2010 war ich mit meinem Mann auf den Malediven. Wir haben dort nicht nur den wunderschönsten Urlaub verbracht, sondern haben auch eine Traumhochzeit am Strand gefeiert.

Die Malediven sind eines der beliebtesten Ziele für

Honeymoon Reisen

und auch wir spielten damals natürlich mit dem Gedanken unsere Flitterwochen auf den Malediven zu verbringen. Also haben wir uns einige Angebote im Internet rausgesucht und wollten diese in Ruhe durchgehen, als wir plötzlich die Idee hatten, wir könnten ja auf den Malediven heiraten. Nachdem uns diese Idee nicht mehr aus dem Kopf ging, haben wir kurzerhand unsere Hochzeitspläne umgeschmissen.

Die Anfangs geplante kirchliche Hochzeit wurde, aufgrund unserer neugeborenen Idee auf den Malediven zu heiraten, abgesagt. Unser Plan war eine kleine aber feine Standesamtliche Hochzeit mit unserer Familie und unseren engsten Freunden zu feiern. Uns war es wichtig, nicht unnötig Geld auszugeben, wie z.B. für ein extrem teures Kleid oder ein pompöses Ambiente – die Hochzeit sollte nach unseren Vorstellungen sein und zu uns passen: schlicht aber trotzdem unkonventionell. Die aller schönste Erinnerung wollten wir mit unserer Hochzeitsreise auf den Malediven festhalten: mit einer romantischen Zeremonie am Strand nur für uns beide.

In Österreich keine Gültigkeit

Der einzige Hacken bei so einer Hochzeit ist, dass diese bei uns in Österreich aufgrund der Religion nicht rechtskräftig ist. Eine Ehe hat also nur dann Gültigkeit, wenn man dem muslimischen Glauben angehört, deswegen haben wir uns auch für die Standesamtliche Hochzeit in Wien entschieden. Das Außergewöhnlichste an unserer Standesamtlichen Hochzeit war definitiv das Datum: Freitag der 13. August 2010. Für die meisten sicherlich ein No-Go, da der Freitag der 13. im Volksglauben als Unglückstag gilt – jedoch nicht für uns! =) Die anschließende Hochzeitsfeier wurde in der La Creperie reserviert. Ein super nettes französisch angehauchtes Lokal, welches direkt am Wasserpark der Alten Donau liegt.

Nach unserer Standesamtlichen Hochzeit haben wir dann auch schnell das passende Resort auf den Malediven gefunden, welches nicht nur Strandhochzeiten anbietet, sondern auch durch eine wunderschöne und große Anlage besticht: Sun Island Resort. Dieses gehört zu der Villa Hotels Gruppe, die aus 6 Resorts besteht, und wo jedes Hotel auf spezielle Bedürfnisse und Unterhaltungen ausgelegt ist. Sei es Familienfreundlichkeit, Spaß- und Action-Orientiertheit oder eben romantischer Päarchenurlaub mit Option auf Strandhochzeiten.

Traumurlaub

Nachdem mein Mann und ich alle Details durchgesprochen haben, wurde unser Traumurlaub für 15 Tage gebucht und die Strandhochzeit auf den 19 August fixiert. Die anschließenden Tage bis zur Abreise zogen sich in die Länge, wir waren total aufgeregt und konnten es nicht erwarten. Dann war es endlich so weit! Nach einem 10 stündigen Flug sind wir endlich in der Hauptstadt Malé gelandet. Weit und breit nur die Sicht auf das türkisblaue Meer. Ein Traum! Mit einem Boot ging es dann weiter Richtung Süd Ari-Atoll, eines der größten Atolle der Malediven. Was wir bei der Buchung natürlich nicht bedacht haben war, dass eine Fahrt mit einem Boot viel länger dauert als ein Flug mit einem Wasserflugzeug, und so waren wir dann noch weitere 2 Stunden auf dem Meer unterwegs, bis wir schlussendlich unser Resort erreicht haben.

malediven-14

All die Müdigkeit und Erschöpfung des langen Fluges und der Bootsfahrt war mit einem Mal weg, als wir vom Bootsanlegeplatz in Richtung Rezeption gingen. Es gibt wirklich viele schöne Orte auf dieser Welt, aber für uns war ganz klar: wir sind im Paradies angekommen! Ich habe immer gedacht, dass alle Postkarten übertrieben bearbeitet wären, weil ich einfach nicht glauben konnte, dass dieses Türkisblau Wirklichkeit sein konnte!

malediven

Wir haben zuerst einen Strandbungalow bezogen mit einem herrlichen Blick auf das Meer.

Honeymoonspecial

Im Honeymoonspecial war nicht nur die Strandhochzeit, eine romantische Bootsfahrt und ein romantisches Dinner am Strand inkludiert, sondern auch 2 Übernachtungen in einem Waterbungalow. Wir haben uns dazu entschlossen, ein paar Nächte mehr upzugraden und somit die letzten 5 Tage unserer Flitterwochen im Waterbungalow zu verbringen.

malediven-15

malediven-19

malediven-16

malediven-18

malediven-22

malediven-20

Am Tag unserer Strandhochzeit

Eingekleidet in Brautkleid und Bräutigamanzug wurden wir mit einer Hochzeits-Eskorte von unserem Strandbungalow abgeholt und mit einem Mini-Caddy zum Strand gebracht. Dort wurden wir mit herrlich duftenden Blumenketten geschmückt und ich bekam einen entzückenden Brautstrauß. Die  Hotelangestellten haben unsere Zeremonie gestaltet: die Spa-Ladies waren unsere Blumenmädchen, die Room-Boys waren für die Musik zuständig und die Kellner kümmerten sich um den Ablauf der Zeremonie. Das Gefühl barfuß im Sand im Brautkleid zu stolzieren hatte etwas Befreiendes. Romantik pur – nur mein Mann und ich – und die Touristen-Scharen, die uns am Strand entlang liefen und fotografierten. =) Die ersten paar Sekunden waren total verwirrend, aber man blendet die Menschen rund herum ganz schnell aus, da der Moment nur einem selbst gehören soll.

malediven-5

malediven-4

malediven-9

Die Hochzeit wurde in der Landessprache abgehalten und für uns auf Englisch übersetzt. Ein paar Landestypische Bräuche wurden miteinbezogen wie z.B. das gemeinsame Teetrinken und das gegenseitige Füttern.

malediven-8

malediven-11

Nach der Zeremonie wurden wir auf eine kleine romantische Bootsfahrt entführt und durften danach zu unserem Strandbungalow zurück spazieren, welcher in unserer Abwesenheit für die Hochzeitsnacht dekoriert wurde.

malediven-6

malediven-7

malediven-24

malediven-17

In der Zwischenzeit richtete das Hotelpersonal am Strand einen Pavillon für unser romantisches Dinner her. Der im Honeymoonspecial gebuchte Fotograf begleitete uns Schritt auf Tritt, um die schönen Momente festzuhalten.

malediven-12malediven-13

Es war ein unbeschreiblich schönes  Ereignis und unvergessliches Erlebnis für uns und hätte ich die nochmals die Möglichkeit meine Hochzeit planen zu dürfen, ich würde es wieder genauso machen! ❤

malediven-23

Ich hoffe euch gefallen die Impressionen, und wer weiß, vielleicht wird der ein oder andere ja zu einer Strandhochzeit animiert! =)

Was haltet ihr von der Idee am Strand zu heiraten?

21 Kommentare zu „{Travel}: Traumhochzeit auf den Malediven

  1. Sehr romantisch! Bei den Bildern würde ich direkt wieder heiraten wollen. Unkonventionell kann ich sehr gut nachvollziehen. Mein Mann und ich haben in Las Vegas geheiratet, ohne Brautkleid aber mit viel Spaß.

    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt mir

  2. Ich glaube, bei diesen Bildern und dem ganzen Glück, das rüberkommt, werdet ihr es nie bereuen 🙂
    Für Freunde sammele ich gerade Hochzeitsideen, denn auch die Beiden mögen es eher locker.
    Danke für diesen tollen Einblick!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s