BLOGGER X-MAS DINNER | WEIHNACHTS REZEPT: PIEROGI RUSKIE

Christmas is the most wonderful cooking time of the year.

Ende November ist es wieder soweit, die besinnliche Zeit des Jahres fängt an. Die Geschäfte sind weihnachtlich dekoriert, die Christkindlmärkte haben bereits aufgesperrt und es duftet überall nach Punsch und frischgebackenen Keksen. So lässt es sich in Weihnachtsstimmung kommen.

So wie auch die letzten beiden Jahren, haben sich auch heuer ein paar Bloggerinnen zusammen geschlossen, um ein gemeinsames X-Mas Dinner zu organisieren und euch die schönsten Weihnachts-Inspirationen zusammen zu stellen. Von weihnachtlicher DIY Dekoration über Food bis hin zu Make Up und Fashion ist alles dabei, was das Herz begehrt.

Nachdem ich letztes Jahr bei meinem geplanten Hauptgang kläglich versagt habe und somit kurzer Hand improvisieren musste, gab es eben statt den geplanten Pierogi eine Kalbsbrust mit Kartoffelknödel. Das Rezept findest du übrigens hier. Mithilfe von der lieben Sonia wollte ich es dieses Jahr noch einmal wagen und meine heißgeliebten Pierogi kochen.

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen

Pierogi Ruskie – Polnische Maultaschen

Pierogi sind Polens Nationalgericht, welches heutzutage bereits in zig Variationen zubereitet wird. Ob süß oder salzig, vegetarisch oder mit Fleisch, es gibt nichts, was sich nicht in die Maultaschen füllen lässt. Wobei die Herstellung von Pierogi fast schon eine Kunst ist und nicht jeder dieses Handwerk beherrscht! Pierogi isst man in Polen nicht nur das ganze Jahr über, vor allem zu Weihnachten werden diese gerne mit einer köstlichen Rote Rüben Suppe (Barszcz czerwony) verzehrt.

Bei richtig leckeren Pierogi muss die Teigmenge auf die Füllmenge der Wunschfüllung abgestimmt sein, damit die Maultaschen nicht nur nach Teig schmecken. Als Kind habe ich immer in der Vorweihnachtszeit fleißig mit meiner Mutter Pierogi zubereitet und kann dir sagen, dass die Küche danach immer wie ein Schlachtfeld ausgesehen hat. Irgendwann hat sich diese Vorweihnachtliche Tradition dann aufgehört, da der Aufwand von selbstgemachten Pierogi zu hoch war und wir lieber auf gekaufte Piroggen umstiegen. Leider schmecken viele der gekauften Piroggen nicht wie die selbstgemachten, viele Hersteller achten nicht mehr auf die besagte Herstellungskunst, sondern eher auf die Kosten. Die richtige Füllmenge der Zutaten ist ausschlaggebend dafür, ob die Pierogi ein Gaumenschmaus sind oder nicht.

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen

Das Rezept ist wirklich super leicht. Was du eher mitbringen solltest ist viel Geduld und zu Beginn die doppelte Menge an Zutaten. Laut Erzählungen sowie meiner eigenen Erfahrung vom letzten Jahr gelingt der Teig beim ersten Mal nie. Und so bist du gleich abgesichert und kannst einen zweiten Versuch starten. Es gibt kein Geheimrezept, wie die Pierogi gelingen, irgendwann hat man den Dreh einfach heraus. Letztes Jahr wollten schließlich meine Pierogi partout nicht gelingen. Und dieses Jahr hatte ich wenigstens die seelische Unterstützung von der lieben Sonia, die den Teig sogar für sehr gut befunden hat.

Rezept: Pierogi Ruskie – Polnische Maultaschen

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen

Um nicht länger auf die Folter zu spannen, darf ich endlich mein Rezept verraten. Viel Spaß beim Nachkochen, du wirst sie lieben! Es sei gesagt, dass die Menge der Pierogi abhängig von der Größe der Teigtaschen ist. Je kleiner das ausgestochene Teigstück, desto mehr Maultaschen werden es, je größer desto weniger. Prinzipiell empfehle ich für das Ausstechen eine Cappuccino Tasse zu verwenden. So sind die Pierogi groß genug mit ausreichender Füllung.

Tipp: Am besten angeröstet in Butter mit Zwiebeln und Sauerrahm verzerren! 

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen

 

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen

Dieser Beitrag ist übrigens Teil des Blogger Weihnachts Dinners. Bei diesen Ladies findet ihr weitere Inspirationen:

 1.12. DIY Deko by yellowgirl

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen diy deko by yellowgirl

 

2.12. Vorspeise by Tschaakii – Veganes Gemüse Carpacchio

Pierogi Ruskie - Rezept Polnische Maultaschen recipe kardiaserena bloggerxmasdinner weihnachtsrezept Kartoffel Käse Teigtaschen vorspeise by tschaakii gemüse carpacchio

4.12. Dessert by Pipifein – Bratapfelzuckerl mit Baileys-Creme

 

| 5.12. Make-Up by Violetfleur | 6.12. Fashion by MaryJay |

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen, Dekorieren und Stylen und freue mich, wenn du mein Rezept nachgekocht hast!

xoxo Karo

8 thoughts on “BLOGGER X-MAS DINNER | WEIHNACHTS REZEPT: PIEROGI RUSKIE

  1. ES. WAR. SO. GUT!!!!
    Ich schwör dir, ich mach das jetzt jedes Monat mindestens einmal. Und dann so viel, dass ich eine Woche essen kann. Seit du die gekocht hab, hab ich massive Cravings nach den Pierogi! 😍
    Finally kann ich’s nachkochen ♡
    DANKE ⭐️

  2. Hallo Karo,
    ich bin zwar keine Polin, aber ich bin mit der russischen Küche aufgewachsen, da meine Eltern in Russland bzw. Kasachstan aufgewachsen sind. Da gibt es sowas Ähnliches namens „Wareniki“ und die liebe ich auch sehr. Bei uns gibt es dann verschiedene Füllungen. Im Winter eher dann mit Kartoffelpürre und im Sommer auch mit Erdbeeren. Die schmecken auch sehr gut! Dazu ein Klecks Creme Fraiche und schon sind alle zufrieden!

    Schönes Wochenende!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.