Allererster Plus Size Flohmarkt in Wien

Hallo ihr Lieben,

ich war am Sonntag als private Ausstellerin beim Plus Size Flohmarkt in Mariahilf und habe ein paar Eindrücke für euch zusammen gefasst.

Zu aller erst ein großes Lob und Dankeschön an Bobby von curvect, die den aller ersten Flohmarkt für Plus Size Ladies in Wien gestaltet und organisiert hat. Dieser ist durch Woman, Kurier und Radio FM4 beworben worden und jeder – egal ob Aussteller oder Organisator – war gespannt, wie der Flohmarkt ankommen würde.

Leider habe ich keine brauchbaren Fotos für euch. Mein Mann hat zwar beim Aufbau fotografiert und ich als der Stand fertig dekoriert war, aber die Kamera hat komischerweise kein einziges Bild scharf aufgenommen.=(

kardiaserena

Der Flohmarkt fand von 11:00-16:00 im Tourhotel Mariahilf in 1150 Wien statt. Bereits am Vortag gab es die Möglichkeit, die eigenen Sachen im Hotel zu deponieren, um sich am Sonntag in der Früh nicht abhetzen zu müssen. Es wurden nicht nur Second Hand Waren ausgestellt, es haben auch Boutiquen ihre designten Sachen präsentiert. Ich habe nicht genau nachgezählt, aber ich denke Pi mal Daumen waren zwischen 16-20 Aussteller anwesend. Primär wurde ab Größe 46 verkauft, vereinzelt hat man Kleidung in der Größe 44 gefunden und natürlich auch Schmuck, Schuhe und Taschen.

Für den Flohmarkt wurden Seminarräume angemietet, was natürlich sehr praktisch war, da wir nicht nur vor dem windigen Wetter geschützt waren, sondern den Flohmarkt Besuchern auch eine improvisierte Umkleidekabine anbieten konnten, was ja auf den üblichen Flohmärkten  nicht der Fall ist.

So nett das Hotel auch war, bin ich mir nicht sicher ob es der passende Ausstellungsort war. Das Hotel war zwar in Westbahnhof Nähe, aber ich denke, dass eine zentralere Location angenehmer gewesen wäre. Gerade am Wochenende spazieren sehr viele Einwohner aber auch Touristen durch die Stadt, Neubaugasse oder Museumsquartier Gegend und könnten beim Vorbeigehen neugierig werden und so spontan beim Flohmarkt vorbeischauen.

Für mich persönlich hat sich der Flohmarkt finanziell gar nicht rentiert. Ich habe brav ausgemistet und Second-Hand sowie ein paar ungetragene Sachen in den Größen 46-42 angeboten plus Schals, Schmuck, Schuhe und Taschen, konnte aber nur die Standkosten einnehmen. Mit einigen Mitbewerberinnen habe ich mich ausgetauscht, für die der Tag positiv verlaufen ist und sie einiges verkaufen konnten. Vielleicht waren meine Sachen nicht ansprechend genug, vielleicht zu bunt oder zu klein, ich weiß es leider nicht und kann es nicht beurteilen.

Résumee: die Ausstellerinnen sowie Organisatorinnen waren alle super sympathisch und ich denke, dass im Großen und Ganzen der aller erste Plus Size Flohmarkt positiv verlaufen ist. Ich habe jedenfalls eine neue Erfahrung sammeln können, – insbesondere weil es für mich auch der aller erste Flohmarkt als Ausstellerin gewesen ist – aber ich bezweifle, dass ich ein weiteres Mal ausstellen werde.

kardiaserena 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s