{Travel}: Thermenhotel Bleibergerhof

Wie bereits in diesem Beitrag versprochen, möchte ich euch heute einen Einblick in die Pressereise zum Thermenhotel Bleibergerhof geben.

Vom 21.-24.09.17 war ich im Bleibergerhof eingeladen und durfte die liebe Justyna als meine Begleitperson mitnehmen. Was wir alles in diesen vier Tagen erlebt haben und wie mir der Aufenthalt im Thermenhotel gefallen hat, dürft ihr nachfolgend lesen.

 

Vorab ein paar Informationen zum Hotel selbst:

Das Thermenhotel Bleibergerhof  am Fuße des Dobratsch wurde Jahrzehntelang als ein Familienbetrieb geführt. Nach dem Verkauf wurde es seit 2008 unter der Hand von Falkensteiner Hotels geleitet. 2015 wurde es von der HB1 Hotelgruppe gekauft und im Mai 2017 fand eine Neuübernahme durch die Fidelity Hotels & Resorts Group statt. Das 4* Hotel möchte vor allem mit seinem vielfältigen Spa Angebot punkten und seinen Gästen ein Wohlfühl Ambiente bieten. Des Weiteren bietet der Bleibergerhof einen Innen- und Außenpool, sowie Sauna, Dampfbad und einen Naturteich.

 bad bleiberg nötsch kärnten kardiaserena (5)

Tag 1: Donnerstag, 21. September

Unser Zug ging um 10:25 und wir stellten uns die Zugfahrt komplizierter vor, als sie im Endeffekt gewesen ist. Wir mussten aufgrund irgendwelchen Bauarbeiten zweimal umsteigen und waren dann bei der Ankunft in Villach mehr als verwundert, dass die gesamte Fahrt wie am Schnürchen verlief. Am Bahnhof angekommen wurden wir vom Sales Manager abgeholt und ins Hotel gebracht.

Da erst am Abend die offizielle Kennenlern-Runde mit dem Hoteldirektor sowie Stellvertreter und den anderen eingeladenen Pressevertretern geplant war, hatten Justyna und ich noch ein bisschen Zeit, um uns das Hotel sowie die Gegend anzuschauen.

Unser Doppelzimmer war relativ groß mit Balkonblick auf den Naturteich. Die Einrichtung des Zimmers war sehr einfach gehalten. Was mir persönlich ein bisschen fehlte, war ein Wohlfühl Feeling: eine kleine Aufmerksamkeit für das Auge, das gewisse Etwas, das sofort eine Wohlfühlphase vermittelt. Eine Obstschüssel oder ein schöner Blumenstrauß aus dem hauseigenen Kräutergarten hätte das Ambiente aufgerundet.

thermenhotel bleibergerhof bad bleiberg nötsch kärnten spa wellness teich

Nach dem Aperitiv mit dem Hoteldirektor gab es für uns alle noch eine Hotelführung, bevor es danach zum Abendessen ging. Es gab ein kleines Salat und Antipasti Buffet und ein 3 Gänge Menü bestehend aus einer Suppe und einem Fisch, Fleisch und vegetarischen Gericht zur Auswahl sowie einer Nachspeise.

Nach dem Essen gab es nur mehr ein Getränk für uns und wir gingen aufs Zimmer, da der Spa Bereich nur bis 20:00 Uhr offen hatte und die Vorbereitungen für die Neueröffnungsparty am nächsten Tag bereits im vollen Gange waren.

 

Tag 2: Freitag, 22. September

Der Freitag begann mit einem ausgiebigen Frühstück, da an dem Tag ein volles Programm für uns geplant war: ein Ausflug in die Villacher Altstadt und am Abend die Neueröffnungsparty des Thermenhotels. Wie mir Villach gefallen hat könnt ihr hier nachlesen und über die Feier habe ich bereits hier einen Beitrag verfasst.

bad bleiberg nötsch kärnten kardiaserena (3)

Tag 3: Samstag, 23. September

Glück auf!“

terra mystica bad bleiberg kardiaserena (2)

terra mystica bad bleiberg terra mystica kardiaserena juscurvyFoto (c) Christina Kulhavy

Am Samstag gab es für uns eine Führung in der Terra Mystica, welche nach der Schließung des aktiven Bergbaues zu einem Schaubergwerk errichtet wurde, wo wir auf einer Bergmannsrutsche runterrutschen durften, um die unterirdische Bergwelt zu bewundern. Mit der Grubenbahn ging es zum Schachtaufzug, wo wir wieder zurück zum Eingang gebracht worden sind.

Ich finde es  immer spannend zu sehen, was Menschen früher für Arbeit in so einem Bergwerk geleistet haben, ohne jegliche technische Hilfestellung gehabt zu haben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach der Tour ging es wieder zurück ins Hotel, wo ein Special Spa Treatment auf uns wartete. Als Zusatz Goodie war für uns eine Spa Behandlung eingeplant, die wir uns auf Kosten des Hauses aussuchen durften.

Wie bereits zu Beginn des Beitrages erwähnt, spezialisiert sich der Bleibergerhof auf sein Spa Angebot, welches wirklich sehr vielfältig ist. Von Private Spa Wellness, über Massagen, bis hin zu Beautybehandlungen und Pflege ist alles dabei, weswegen einem die Auswahl wirklich schwer fällt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Justyna und ich haben uns am Abend davor mit dem Folder auseinander gesetzt und waren aufgrund des hohen Angebots fast schon überfordert. Ich entschied mich schlussendlich für die Kärntner Kräuterölmassage, die von 2 Therapeuten praktiziert wurde und war schon sehr gespannt darauf, was mich erwarten würde.

thermenhotel bleibergerhof bad bleiberg nötsch kärnten spa wellness

Die Kärntner Kräutelölmassage

ist eine Ganzkörper Massage, wo sich eine Therapeutin auf den oberen Körperbereich konzentriert und die andere auf den unteren Körperbereich, wo die Füße bearbeitet werden. Wie vielleicht einige von euch wissen, haben wir in den Füssen unzählige Reflexzonen, wo jeder Körperteil an eine bestimmte Stelle im gesamten Körper gekoppelt ist. Nachdem sich meine Mutter sehr für diese Heilkunde interessiert, hat sie mir seit je her eingetrichtert, dass man gewisse Probleme im Körper durch bestimmte Druckstellen in den Füssen herausfinden kann.

title

Bei der Fußreflexzonen Massage reagierten meine Zehen, wo der Kopfbereich verankert ist. Besonders den Druck im kleinen mittleren Zeh habe ich sehr gespürt. Was mich sehr verwundert hat, war der Druck seitlich beim  Fußknöchel, der auf die Lendenwirbelsäule hindeutete. Um ehrlich zu sein, wären mir bislang keine Schmerzen dort aufgefallen, weswegen ich in näherer Zukunft vielleicht doch den Orthopäden aufsuchen sollte.

Die 4 Hände Massage empfand ich als sehr angenehm, da beide Therapeutinnen fast synchron massierten, alles war im Fluss und ohne Unterbrechungen. Meine Verspannungen im Schulterbereich wurden aufgelockert und mit der Auflegung eines heißen Steines gelöst. Zum Abschluss wurde ich noch mit Kräuterölen massiert, um die Entspannung zu unterstützen. Da diese einwirken mussten, durfte ich das Wasser für dreiviertel Stunde meiden. Was für mich kein Problem war, denn nach so einer wohltuenden Behandlung wollte ich mich nur in meinen Bademantel einkuscheln und chillen. So ließ ich es mir  im Spa Bistro bei einer Tasse Kaffee gut gehen und wartete bis Justyna ihre Behandlung beendete.

Den restlichen Tag verbrachten wir im Wellness Bereich, gingen in die Sauna oder machten ein Nickerchen im Ruhebereich.

thermenhotel bleibergerhof bad bleiberg nötsch kärnten spa wellness (5)

Auch den Pool haben wir in Beschlag genommen. Da wir beide warmes Wasser bei kalten Außentemperaturen lieben,  freuten wir uns irrsinnig darauf im Außenbecken zu relaxen. Leider war von den angeschriebenen 32°C an der Spa Rezeption keine Spur. Gerade bei einer Außentemperatur von 10 Grad kühlt das Wasser im Becken ziemlich schnell ab, weswegen man die Temperatur ruhig neu messen hätte können, um den Gästen kein falsches Bild zu vermitteln. Auch am nächsten Tag war das Wasser lauwarm, demnach ist das Taferl schon länger nicht mehr aktualisiert worden ist. Wirklich sehr schade, da der Pool für uns somit leider den Reiz verloren hat.

 

Tag 4: Sonntag, 24. September

Unser letzter Tag im Bleibergerhof brach an. Viele der Gäste fuhren bereits nach dem Frühstück, da unser Zug erst um 18 Uhr ging, hatten Justyna und ich noch den ganzen Tag, um die Saunawelt ausgiebig auszukosten. Wir ließen es uns in der Kräutersauna gut gehen und ich war später noch alleine in der Dampfsauna. Der Tag verging wie im Flug und Abends saßen wir wieder im Zug und traten unsere Heimreise an.

bad bleiberg nötsch kärnten kardiaserena (2)Foto (c) Justyna

Mein persönliches Fazit

 Die 4 Tage im Thermenhotel waren im Großen und Ganzen sehr nett. Justyna und ich haben uns eine schöne Zeit gemacht und hatten sehr viel Spaß. Viele, die unsere Instastories gesehen haben, können dies bestätigen. 😉

Vor allem möchte ich dem Hotel zugutehalten und mich auch herzlich dafür bedanken, dass unser Zimmer am Sonntag bis zum Zeitpunkt unserer Abreise verfügbar gewesen ist, was nicht selbstverständlich ist! Alle Hotelangestellten waren die 4 Tage über sehr um uns bemüht.

Was mir persönlich fehlte, um einen richtig tollen Entspannungs-Aufenthalt zu erleben, waren ein paar Kleinigkeiten, die hier den Wohlfühlfaktor enorm steigern können. Wellness beginnt für mich, wenn alle Sinne berührt werden, dazu gehört nicht nur eine wohltuende Aufmerksamkeit auf dem Zimmer, sondern vor allem frische Kräuter wie Keimlinge oder Kresse beim Frühstücksbuffet. Während meiner Spa Führung erzählte mir die Spa Leiterin voller Stolz von dem hauseigenen Kräutergarten mit unterschiedlichsten Kräuterblumen, die überall im Wellness Bereich an- und verwendet werden. Die Idee von einem eigenen Kräutergarten finde ich ja großartig. Durch die Einbindung dieser Kräuterblumen im ganzen Haus (auf den Zimmern und beim Frühstücksbuffet) würde definitiv ein Mehrwert geschaffen werden.

kräuterblumen thermenhotel bleibergerhof kärnten kardiaserena

Das Essen in Form von einem 3 Gänge Menü soll für einen Gaumenschmaus sorgen und die Auswahl zwischen Fisch, Fleisch und vegetarischen Gerichten ist für jedermann gegeben. Einziges Manko: für mich persönlich war an allen drei Abenden das Essen lauwarm, wodurch meiner Meinung nach der Geschmack ein bisschen gelitten hat. Für Justyna hingegen hat es gepasst – Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Und den letzten Punkt, den ich anführen möchte ist das beheizte Außenbecken. Leider stimmte die an der Spa Rezeption angeschriebene Temperatur des Beckens mit 32 Grad nicht mit dem tatsächlichen Wassergrad überein. Was für mich als Wasserratte, die gerne bei kalter Außentemperatur im warmen Wasser entspannt, sehr unangenehm war. Gerade mit dem Ausblick in die Berglandschaft ist der Außenpool ein Muss.

bad bleiberg nötsch kärnten kardiaserena

Meiner Meinung nach hat der Bleibergerhof, insbesondere durch die Gastfreundschaft der gesamten Hotelmannschaft, viel Potential und kann mit ein paar Erneuerungen und Änderungen im Laufe der Zeit dem 4* Standard gerecht werden.

 

[*Vielen Dank an das Thermenhotel Bleibergerhof für die Einladung zur Pressereise, sowie an die Agentur art:phalanx für die Organisation!]

 

Kennt von euch jemand das Thermenhotel Bleibergerhof in Kärnten? Seid ihr auch solche Wellness Liebhaber wie ich?

xoxo Karo

 

Advertisements

57 Kommentare zu „{Travel}: Thermenhotel Bleibergerhof

  1. Schöner Artikel, ich kenne solche Hotels bisher eigentlich überhaupt gar nicht. Es liest sich aber so interessant das es mich neugierig gemacht hat. Dank Dir für die Inspiration, jetzt muss ich erst einmal schauen was der Kontostand sagt *grins*

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karo,

    was für ein toller Bericht. Und die Bilder sind wirklich super schön. Da wäre ich schon erholt, wenn ich diese gigantische Kulisse sehen würde. Echt atemberaubend. Das ist wirklich ein schickes Hotel und wird für den nächsten Wellnessurlaub vorgemerkt.

    Liebe Grüße, Mo

    Gefällt mir

  3. Liebe Karo,

    Wow. Was für ein toller Beitrag. Deine Bilder sind schon jetzt Erholung pur für mich, das lädt wirklich zum Entspannen ein. Das Hotel selber kenne ich noch nicht, aber der nächste Urlaub will geplant werden.

    Liebe Grüße, Mo

    Gefällt mir

  4. Liebe Karo,

    wow. Was für ein schöner Bericht und tolle Bilder. Diese sind schon jetzt pure Erholung für mich, bei diesem Ambiente würde ich mich auch super entspannen können.
    Die nächste Urlaubsplanung will gemacht werden, dieses Hotel ist auf jeden Fall ganz oben auf der Entscheidungsliste.

    Liebe Grüße, Monique

    Gefällt mir

  5. Liebe Karo,

    wow. Ein wirklich spannender Beitrag und so schöne Bilder. Bei diesem Ambiente kann ich mir eine tolle Entspannung super gut vorstellen. Das ist ein Hotel welches ich mir unbedingt merken werde.

    Liebe Grüße, Mo

    Gefällt mir

  6. Wunderbar! Ihr hattet total gluck, diese Reise unternehmen zu dürfen! Und das ist tatsächlich eine Location, die ich mir mal merken sollte. Auch wenn ich die Massagen nicht so unbedingt brauche, einfach mal entspannen, Saune, Schwimmen, ein umwerfendes Panorama und die Möglichkeit, ein wenig die Natur zu erleben und etwas zu unternehmen finde ich ganz ganz toll. Deine Bilder sind sehr schön und machen definitiv Lust auf einen Besuch!
    Liebe Grüße, Isabelle

    Gefällt 1 Person

  7. Liebe Karo,

    wow. Ein wirklich spannender Beitrag und so schöne Bilder. Bei diesem Ambiente kann ich mir eine tolle Entspannung super gut vorstellen. Das ist ein Hotel welches ich mir unbedingt merken werde.
    Liebe Grüße, Mo

    Gefällt 1 Person

  8. wow, wow, wow !!!! Vielen dank Liebe Karolina für diesen Post.
    Das Hotel ist wirklich der absolute wahnsinn! Dieser Luxus gepaart mit der Schönheit der Natur!
    Fußreflexzonen Massage klingt auch super! Damit soll man ja wahnsinnig viel bewirken können.
    Das muss ich mir auf jeden Fall mal merken!

    Liebste Grüße
    Ronja

    Gefällt 1 Person

  9. Liebe Karo,

    ich habe natürlich deine Instastories schon mitverfolgt! Ein gelungener Beitrag und ein schönes Hotel. Man sieht dass ihr beide Spaß hattet und ihr seid überhaupt ein tolles Team :-)! Ich könnte jetzt auch gut ein paar Tage in so einem Hotel brauchen!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

    Gefällt 1 Person

  10. Ich muss gestehen bislang noch nie ein Thermehotel besucht zu haben. Doch das Bleibergerhof sieht sehr viel versprechend aus, allein der wunderschöne Ausblick zum Naturteich hat mein Herz höher schlagen lassen. Und ich bin mir sicher ihr hattet trotz der kleinen Mankos hattet ihr sicher eine schöne Zeit 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. ohh meine liebe Karo,
    das wäre ehrlich gesagt GENAU das was ich jetzt dringend mal gebrauchen könnte – dabei war ich gerade erst zum Ausspannen bei meinen Eltern auf dem Land 😉
    aber gerade zu dieser Jahreszeit kann ich davon einfach nicht genug bekommen! das Hotel schaut wirklich sehr ansprechend aus. und es ist sicher sehr gut, wenn man sich jetzt einfach mal was Gutes tut! tolle Review!

    hab einen ganz wundervolle Wochenmitte meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    Gefällt 1 Person

  12. Ich war mal in Wien in einem ähnlichen Hotel. Das Besondere dort war allerdings, dass es ein reines Hotel für Frauen war. Fand ich spannend und kannte ich bisher so gar nicht. Aber dort wurde man richtig verwöhnt.
    Tolle Bilder und sicher ein nettes Hotel.

    Liebe Grüße

    Christine

    http://pretty-you.de/

    Gefällt 1 Person

    1. Mir ist es wichtig, meine persönliche Meinung zu äussern. jeder empfindet natürlich anders und auch meine Freundin hat vieles anders gesehen als ich – aber ich muss dazu sagen, ich bin extrem kritisch =)))

      Gefällt mir

  13. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich jemals so ein schönes Hotel gesehen habe. Wenn es in natura nur halbwegs so schön ist wie auf deinen Fotos, ist es wohl das Paradies auf Erden. Da kann man doch echt die Seele baumeln lassen und sein Leben einfach mal ein paar Tage in den vollsten Zügen genießen. Vielleicht werden deine kleinen Verbesserungsvorschläge ja in nächster Zeit umgesetzt. 🙂
    Liebe Grüße
    Kathrin

    Gefällt 1 Person

  14. Hi Karo,
    der Naturteich sieht wunderschön gelegen aus. Der wäre was für mich. Auch sonst sieht das Hotel wirklich toll aus. In dieser schönen Gegend kann man sicherlich gut abschalten und den stressigen Alltag vergessen.
    LG Melli

    Gefällt 1 Person

  15. Ich bin auch ein Riesenfan von Wellnesshotels und daher lese ich solche Beiträge immer sehr gerne. Ich finde auch das der Wohlfühlfaktor mit Kleinigkeiten anfängt, weswegen diese bei so einer Art von Urlaub auch ein Must Have für mich sind. Landschaftlich scheint das Hotel malerisch zu liegen. Der Teich sieht richtig traumhaft aus. Danke dir für deinen ausführlichen Beitrag.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s