{Rezept}: Muffins mit Gin, Limette & Banane

~ Food Friday ~

Wie ihr bereits in diesem Beitrag entnehmen konntet, habe ich mich an Gin Muffins heran gewagt. Ausschlaggebend für dieses Experiment war die liebe Ines von Gin des Lebens, die bei mir angefragt hat, ob ich nicht Lust hätte bei ihrer süßen Gin Aktion mitzumachen und ein leckeres Dessert zu kreieren.

Ich bin jetzt nicht so die Gin Trinkerin und teste mich derzeit Step by Step an diesen Geschmack heran. Oftmals ist mir der Gin Tonic einfach zu bitter, da ich eher eine süße Trinkerin bin. Bislang hatte ich 2x einen Gin Tonic Drink, der mir wirklich gut geschmeckt hat. Hier hängt es eben immer vom Tonic bzw. von der Mischung an sich ab.

Umso gespannter war ich natürlich, wie die Muffins schmecken würden. Bevor ich euch das Geschmackserlebnis verrate, gibt es das versprochene Rezept:

Gin Tonic Muffins recipe

Rezept Gin Tonic Muffins mit Limette und Banane kardiaserena (5)

Rezept Gin Tonic Muffins mit Limette und Banane kardiaserena (3)

Rezept Gin Tonic Muffins mit Limette und Banane kardiaserena (4)

Kommen wir zum Geschmackserlebnis:

durch die Mischung aus Limette und Banane hat der Muffin einen richtig frischen und fruchtigen Geschmack. In Verbindung mit dem Gin die perfekte Kombination. Nachdem ich die Muffins am Donnerstag bereits vorgebackt habe, weil ich testen wollte, ob diese überhaupt etwas werden, war ich so begeistert, dass ich gleich 2 zu Beginn verputzt habe. Am nächsten Tag nahm ich weitere 2 zu einer Freundin mit und auch meiner Mutter habe ich welche versprochen. Somit blieb mir nichts anderes über, als eine weitere Menge zu backen, da ich die Befürchtung hatte, die Muffins würden sich für mein bevorstehendes Dinner nicht ausgehen.

Gut war es, dass ich für Nachschub gesorgt habe, denn die Muffins kamen bei meinen Gästen sehr gut an. Alle Portionen waren im Nu verputzt und meine Mädels schwärmten in großen Tönen. Es gibt nun mal kein besseres Kompliment, als wenn die Teller leer sind, oder? 😉

Rezept Gin Tonic Muffins mit Limette und Banane kardiaserena

Großer Tipp von mir: probiert diese Muffins unbedingt aus! Die Limette mit dem Gin ist ein Gaumenschmaus schlecht hin! Man stellt sich auf etwas komplett anderes ein und wird angenehm überrascht.

Viel Spaß beim Nachbacken!

xoxo Karo

 

Advertisements

53 Kommentare zu „{Rezept}: Muffins mit Gin, Limette & Banane

  1. Wow, die sehen ja meeeega lecker aus! 😀

    Für mich müsste ich dann aber wohl das Rezept abändern, da ich vegan lebe und auch keinen Zucker esse 😀

    Betreffend Zucker: Ich nehme immer Xylit. Schmeckt gleich, hat aber weniger Kalorien und ist extrem gesund für die Verdauung und andere Bereiche im Körper. Ist sogar gesund für die Zähne! Ich nehme manchmal nach dem Zähneputzen einfach einen EL Xylit in den Mund und lass es vergehen.

    Vielleicht brauchbare Infos für dich 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Yummy. Ich lebe zwar vegan, aber bin mir sicher, dass man das Rezept leicht abwandeln kann. Mit Gin zu backen kam mir bisher nicht in den Sinn. Da mein Freund Gin-Liebhaber ist, sollte ich ihn mal damit überraschen.

    Im Übrigen ist für einen guten Gin Tonic nicht nur der Tonic ausschlaggebend, sondern viel mehr noch der Gin. Da gibt es wirklich große Unterschiede. Falls du mal die Chance hast, probiere den Elixir…

    Liebe Grüße, Stefanie*

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo liebe Karolina,
    was sehen diese Muffins bitte lecker aus?? Und die Kombination klingt auf jeden Fall spannend. Ich bin ehrlich gesagt nicht so ein Limetten-Fan, aber du hast es so gut beschrieben, dass ich jetzt wirklich neugierig bin 😀

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Samstag und ein gemütliches Wochenenende!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    Gefällt 1 Person

  4. Unfassbar. Was es nicht alles gibt. Ich esse ja recht gerne Muffins und dergleichen, könnte mir also gut vorstellen das die Zutaten für die Gin–Muffins rein zufällig beim nächsten Wocheneinkauf mal in den Einkaufswagen hüpfen werden. Lieben Dank für die Inspiration, mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen *lechz*
    Gruss,
    Andreas

    Gefällt 1 Person

  5. Ich bin absolut keine Gin Trinkerin, stelle mir die Muffins dank der Limette aber wirklich lecker vor. Ich behalte das im Hinterkopf und werde sie sicher bald mal nachbacken.
    LG Kathrin
    PS: Tolle Fotos!

    Gefällt 1 Person

  6. Guten Morgen
    Das Rezept klingt wirklich lecker!
    Jedoch weiß ich nicht, ob ich bei meiner Zitrusfrüchte Allergie das ausprobieren sollte.
    Aber ich merke mir das Rezept Mal, damit ich es zur not bei der Hand habe.
    Liebe Grüße Nicole

    Gefällt 1 Person

  7. Mein schwangeres Ich liest „Muffin“, das Party-Girl in mir „Gin“ – KLICK 😀

    Was eine krasse und zu Beginn auch verwunderliches Kombi. Ich bin ganz bei dir was deine Erfahrung mit dem Gin angeht. Ich hatte schon mal einen Guten, aber die meisten Gin-Variationen waren nicht so meins. Klingt auf jeden Fall interessant, nur sollte ich da wohl derzeit verzichten. Ich glaube es ist nicht einmal Rotwein-Guss erlaubt in der Schangerschaft… Naja später dann vllt 😉

    Hab ein schönes Wochenende! Grüße, Janina

    Gefällt 1 Person

  8. Liebe Karo,

    … ich wollte gerade schreiben, die mache ich mit den Kids … haha … aber die sind ja mit Gin. Das ist dann wohl nur was für die Mami ;-)))! Danke für deinen Tipp, werde ich bestimmt probieren. Die schauen ja sehr lecker aus!

    Liebste Grüße
    Verena

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s