{Outfit}: My Summer Business Look + 5 Tipps für gut laufende Bewerbungsgespräche

~ Plus Size Sunday ~

 

Im heutigen Beitrag zeige ich euch nicht nur ein neues Business Outfit von mir, sondern verrate euch meine persönlichen 5 Tipps, worauf ihr bei Bewerbungsgesprächen achten solltet. Seid gespannt! =)

 

Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass ich mich gerne eleganter kleide und mein Stil weiblich ist. Dieser Stil wird seit ich mit der Boutique Grandios zusammen arbeite noch mehr bestärkt. Georg kennt mittlerweile meinen Geschmack sehr gut und zeigt mir immer wieder seine neuesten Errungenschaften, von denen er glaubt, sie könnten mir gut stehen.

Hat einen Touch von einem persönlichen Stilberater! An das kann ich mich sehr gut gewöhnen! =)

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion kardiaserena

Es liegt aber vor allem an jeweiligen Marken wie Zizzi Fashion, Maxima Fashion oder Rina Scimento, die schöne Kleidungsstücke in größeren Größen produzieren, wo Frau stolz ihre Kurven präsentieren darf. Auch wenn es nicht den Eindruck macht, trage ich sehr gerne Hosen und habe euch bereits einige Outfitposts vorgestellt (hier, hier, hier & hier), aber seit dem letzten Jahr habe ich noch größeren Gefallen an Kleidern gefunden.

Da meine letzten Business Looks schon Ewigkeiten her sind (hier & hier), darf ich euch – passend zu meiner derzeitigen Bewerbungssituation – einen neuen Look präsentieren. Derzeit befinde ich mich auf Jobsuche und bin somit Mitten im Bewerbungsprozess, weswegen ich bei meinen Bewerbungsgesprächen sehr viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild lege. Bevor ich zu einem Bewerbungsgespräch gehe, bereite ich mich nicht nur vorab auf das Interview vor, ich schaue mir auch die Website an, um mir ein Bild vom Team bzw. den Chefitäten zu machen. Erst danach mache ich mir Gedanken zu meinem Outfit. Es gibt Firmen, wo es wichtig ist, gestriegelt aufzutreten und dann wiederum gibt’s Firmen, wo man sich mit einem casual Business Look am wohlsten fühlt. Hier ist es wichtig anhand der Website abzuschätzen, worauf die jeweilige Firma Wert legt, damit man sich in seinem Auftreten wohl fühlt. Meiner Meinung nach kann man mit einem ungepflegten Erscheinungsbild sehr schnell seine eigenen Chancen zerstören, unabhängig davon, wie gut das Gespräch auch verlaufen mag.

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion kardiaserena portrait

Jetzt wo der Sommer vor der Tür steht, kann man viele luftige Kleidungsstücke aus dem Kleiderschrank holen und diese mit eleganten Details aufpeppen. Sei es ein chicer Blazer, hochwertige Pumps oder schöner Schmuck – es gibt so viele Accessoires, die ein Outfit für solch wichtige Gespräche aufwerten.

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer furla bag plussize fashion kardiaserena

Anbei meine 5 persönlichen Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch:

  1. Schaut euch vor dem Gespräch unbedingt die Website der jeweiligen Firma an, damit ihr einen Eindruck von der Firmenpolitik bekommt. Unter anderem findet ihr auch wichtige Informationen, die in einem Gespräch zur Sprache kommen können. Es gibt nichts Peinlicheres, als komplett ahnungslos beim Interview zu sitzen.
  2. Bereitet euch im Vorhinein auf das Gespräch vor. Was möchtet ihr von euch preisgeben und was nicht? Wisst ihr, wo eure Stärken & Schwächen liegen? Diese Frage B. ist bei Personalern besonders beliebt. Wo seht ihr euch beruflich in 3 Jahren? Warum seid genau ihr die richtige Person für den offenen Posten?
  3. Seid ihr selbst und verstellt euch nicht. Verzichtet auf provokante oder Besserwisser Sprüche, in den meisten Fällen kommt dies sehr hochnäsig beim Gegenüber an.
  4. Viele Personaler wissen ganz genau, wie sie mit einem Bewerber umgehen müssen, um für sich wichtige Informationen vom letzten Job herauszukitzeln. Egal wie sympathisch das Gespräch auch verlaufen mag, vermeidet es über euren ehemaligen Arbeitgeber schlecht zu reden. Es gibt nichts Schlimmeres, als beim Interview aus dem Nähkästchen zu plaudern und ehemalige Arbeitgeber an den Pranger zu stellen.
  5. Seid höfflich und zuvorkommend, sympathisch und selbstbewusst und verkauft euch nicht unter eurem Wert. Ihr wurdet deswegen zum Gespräch eingeladen, weil eure Qualifikationen für diesen Job genau richtig sind, jetzt gilt es nur das Gegenüber von euch zu überzeugen.

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion kardiaserena

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion kardiaserena summer

Ihr dürft mir glauben, wenn ich euch sage, dass ich schon viele Bewerbungsgespräche hatte. Es gibt hier leider keine spezielle Regel, die dabei hilft einen Job instant zu bekommen. Meistens sind es einfach nur Kleinigkeiten, die ausschlaggebend sind, dass ein anderer Mitbewerber den Posten bekommt. Ich hatte viele Interviews, wo ich mich richtig wohl fühlte und mir die Zusammenarbeit sehr gut vorstellen konnte und dann doch eine Absage bekommen habe. Natürlich war ich neugierig und wollte in Erfahrung bringen, was die Gründe für eine Absage waren, aber oftmals habe ich eine Standard Antwort bekommen. Mit dieser wusste ich nicht, wie ich zukünftige Interviews optimieren könnte, weswegen ich mit der Zeit auch aufgehört habe mich danach zu erkundigen. An erster Stelle achte ich darauf, mein Motivationsschreiben an die jeweilige Ausschreibung anzupassen und mich auf jedes Bewerbungsgespräch individuell vorzubereiten. Ich mag nichts weniger, als mich bei einem Termin extrem verstellen zu müssen und im Endeffekt eine komplett andere Person zu repräsentieren.

Das eigene Bauchgefühl sagt einem schon sehr viel, mittlerweile weiß ich, wie wichtig es, darauf zu hören. Ich habe in meiner Vergangenheit so manchen Job ausgeübt, wo mein Bauchgefühl sogar „Nein“ geschrien hat, ich jedoch diese Schreie unterdrückt habe. Mittlerweile habe ich mir vorgenommen, mehr auf mein Bauchgefühl zu hören – bzw. wieder zu lernen darauf zu hören, um nicht so schnell wieder enttäuscht (oder eben auf persönlicher Ebene verletzt) zu werden. Wenn es passt, dann ist es gut, ansonsten muss ich mir eingestehen – so hart es auch ist -, dass das „Richtige“ für mich noch nicht dabei gewesen ist und mich weiterhin auf Suche begeben muss.

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion furla bag kardiaserena

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion kardiaserena furla bag

business look grandios vienna blumenkleid flowerdress mint blazer plussize fashion austrianblogger kardiaserenaVielen Dank an die liebe Denise von hey it’s denise für diese tollen Bilder.

~ Credits ~ Fotos: (c) Denise / Editing: Me

Details zum Look:

  • Blumenkleid von Zizzi Fashion / derzeit erhältlich in der Grandios Boutique.
  • Blazer von X-Two / derzeit erhältlich in der Grandios Boutique.
  • Sonnenbrille erhältlich in der Grandios Boutique.
  • Gürtel von Rinascimento / derzeit erhältlich in der Grandios Boutique.
  • Tasche von Furla.
  • Noname Armband.
  • Sling Pumps von Heine.
  • Nagellack von Sally Hansen Nr. 543 Berry Important.

 

 [* In freundlicher Zusammenarbeit mit Grandios – The Curvy Fashion Store, Otto-Bauer-Gasse 11, 1060 Wien.]

 

Wie gefällt euch mein Business Look? Findet ihr die Farbkombination auch so schön?

xoxo Karo

 

13 thoughts on “{Outfit}: My Summer Business Look + 5 Tipps für gut laufende Bewerbungsgespräche

  1. Endlich ein bunter, frischer Business Look! Das wirkt sofort sympathischer und interessanter als nur mit einer weißen Bluse und schwarzem Rock. Das Kleid steht dir so gut, kein Wunder, dass du da in letzter Zeit ein Faible für hast!
    Liebe Grüße,
    Anja

    Gefällt 1 Person

    1. Du bist so lieb Anja, danke dir! Ich bin der Meinung grad im Sommer darf man ein bisschen mehr Farbe zeigen. Das verstaubte ist doch schon lang Geschichte! Hab einen schönen Sonntag! Glg

      Gefällt mir

  2. Hey meine Liebe. O jaaaa diese Tourtour mit den Gesprächen. Ich könnte ein Buch darüber schreiben. Leider Gottes schätzen auch manche Personaler die Ehrlichkeit nicht, denn ich versuche immer ich zu sein ohne mich zu verstellen. Mir kommt es manchmal trotzdem vor, dass sie gewisse. standardisierte Antworten hören wollen. Libe Grüße und schönes Outfit! Nikolina von http://mimishoneypot.com

    Gefällt 1 Person

  3. Ich finde deinen Stil wunderschön!
    Auch das Kleid steht dir mal wieder bezaubernd! 🙂
    Die Tipps kann ich nur bestätigen! Sie sind sehr wichtig und so ist man schon gut vorbereitet! 🙂
    Liebe Grüße Sarah<3

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s