{Rezept}: 7 Geschmackswelten – Food Friday in Japan: a World of Warcraft Edition – Edamame, Dampfende Ziegennudeln & Scharfe Gemüsechips

~ Food Friday ~

Als das nächste Land für die #7Geschmackswelten Food Parade gewählt wurde, war ich ein bisschen aufgeregt, denn mit diesem Land verbinde ich eine besondere Geschichte, die wahrscheinlich nicht jeder von euch nachvollziehen wird können. Diesen Monat entführen wir euch mit unseren köstlichen Kochkreationen nach Japan.

Nein, ich selbst war leider noch nie in Japan. Meine besondere Geschichte beruht darauf, dass ich 10 Jahre World of Warcraft gezockt habe und letztes Frühjahr das Zocken aufgrund von Zeitmangel aufgeben musste. Ich plane mit euch in einem separaten Blogbeitrag in die Welt dieses Rollenspiels einzutauchen und euch ein bisschen etwas über meine Leidenschaft zur Fantasy Gaming Welt zu erzählen. In diesem Spiel haben die Charaktere unter anderem die Möglichkeit ihre eigenen Kochkünste zu festigen, in dem sie diverseste Rezepte erlernen. Das Addon Mists of Pandaria hat sehr viele asiatische Elemente für die Spieler Community parat, unter anderem natürlich auch eine große Auswahl an asiatischen Rezepten. Diese kulinarischen Herausforderungen aus World of Warcraft wurden kurzerhand von der Autorin Chelsea Monroe-Cassel in einem Kochbuch für die reale Welt umgesetzt. Mir war klar, dass ich dieses Kochbuch irgendwann haben müsste, zu viel Spaß hat mir das ingame Kochen gemacht, um es nicht mal selbst in der Küche auszuprobieren. Als ich dieses im Jänner von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, konnte ich es kaum erwarten, endlich das erste Gericht daraus zu kochen. Hier kam die Food Parade wie gerufen.

前菜 = zensai = Vorspeise: Edamame

Diese Sojabohnen sind eine beliebte japanische Vorspeise, die als Überbrückung zum ersten Gericht oder als Snack zwischendurch gegessen werden. Die Bohnen werden im Ganzen mit viel Meersalz gegart und anschließend mit Gewürzen wie Chili, Knoblauch oder Krenn serviert. In den meisten Fällen bekommt man sie tiefgefroren in Asia Shops.

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-edamame-soja-bohnen

Zubereitung:

Die Edamame im kochenden Salzwasser für ca. 5 Minuten kochen, je nachdem ob sie gefroren sind oder nicht. Das Besondere an der Zubereitung ist das Salzwasser, da man das optimale Geschmackserlebnis nur mit genügend Salz erhält: und zwar eine Salzkruste an der Schale, aus der man dann die Bohne rauszuzelt. Am besten schmecken sie, wenn sie noch knackig sind, deswegen kleiner Tipp für euch: kontrolliert regelmäßig, ob die Schale nicht zu weich gekocht ist. Anschließend mit oder ohne Gewürze servieren und die Bohnen – ohne Schale – genießen.

メイン料理 = ryōri  = Hauptspeise: Dampfende Ziegennudeln

Zutaten:

  • 200g Soba Nudeln
  • 400g Hühnerkeulen & Hühnerbrust gemischt, wahlweise natürlich auch Entenbrust oder Lammfleisch
  • 2 EL Erdnussöl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 EL rote Currypaste
  • ½ TL Kurkuma
  • 1/3 Tasse Erdnussbutter
  • 1 große Tasse Ziegenmilch
  • 1 Tasse Bambussprossen aus der Dose
  • 1 Wurzel Ingwer
  • Koriander
  • Pak Choi
  • Morcheln
  • Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Geflügel mit 1 l Wasser, ein paar Koriander und Pak Choi zu einem Geflügelfond aufkochen. Die getrockneten Morcheln im warmen Wasser aufgehen lassen. In der Zwischenzeit das Erdnussöl erhitzen und den Knoblauch mit dem restlichen Koriander, Pak Choi und den Bambussprossen sowie dem Ingwer rösten.

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-dampfende-ziegennudeln

Danach die Currypaste und das Kurkuma unterrühren, die Erdnussbutter hinzufügen und darüber die Ziegenmilch gießen und die Maße für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ich habe hier leider zu viel Currypaste erwischt, da ich nicht damit gerechnet habe, dass sie so spicy sein wird und habe somit mehr als einer großen Tasse Ziegenmilch dazu gegossen, um die Schärfe auszugleichen. =)

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-dampfende-ziegennudeln-morcheln

Die ganze Maße mit dem Geflügelfond mischen und die Morcheln hinzufügen und solange bei kleiner Temperatur köcheln lassen, bis das Fond eine cremige Konsistenz angenommen hat.

Währenddessen die Soba Nudeln kochen und die Frühlingszwiebeln in Scheiben als Garnitur schneiden.

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-dampfende-ziegennudeln-soba-nudeln

Die Suppe, das Fleisch und die Nudeln aufteilen in einer Schüssel aufteilen, mit den Frühlingszwiebeln garnieren und heiß genießen.

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-dampfende-ziegennudeln-mit-soba-nudeln

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-dampfende-ziegennudeln-mit-soba-nudeln-und-ziegenmilch

デザート = dezāto = Nachspeise: Scharfe Gemüsechips

Tipp: für diese Gemüsechips kann man jegliches Gemüse nach Belieben verwenden! Diese Chips schmecken nicht nur super lecker, sie sind eine gesunde Alternative zu normalen Chips! =)

Zutaten:

  • 1 Knolle Rote Beete
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 EL Olivenöl
  • ¼ TL Chilipulver oder Chilisauce
  • ½ TL grobes Meersalz

Zubereitung:

Den Backofen auf 150°C vorheizen. Das gewünschte Gemüse in dünne Scheiben schneiden und mit Olivenöl sowie Chilipulver und Salz vermischen. Die Scheiben auf einem Backpapier platzieren und mit Heißluft für ca. 15-20 Minuten backen, bis sie trocken und knusprig sind. Je nach Gemüsesorte variiert die Backzeit. Die Chips regelmäßig überprüfen, damit sie nicht verbrennen.

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-rote-ruben-und-susskartoffel-chips

Sobald sie fertig gebacken sind, diese abkühlen lassen und mit Salz bestreuen.

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-susskartoffeln-und-rote-ruben-chips

Ich habe eine Empfehlung für euch:

Erzählt euren Freunden nie von euren Kochkünsten bzw. Kochvorhaben, wenn ihr nicht mindestens die vierfache Menge aufgekocht habt, denn ihr müsst sie dann unbedingt als Verkoster zum Essen einladen. =) Nicht nur mein Mann durfte die japanischen Gerichte verkosten, auch meine Freundin hat sich selbst zum Essen eingeladen, weil sie so neugierig auf die Suppe war.

Fazit: die Suppe hat allen Beteiligten – einschließlich mir – köstlich geschmeckt und ich habe Folgendes für die zukünftigen Kochspecials mitgenommen: definitiv „Verkostungspartys“ veranstalten, um neugierige und vor allem hungrige Mäuler zu stopfen! =)

7geschmackswelten-food-blog-parade-japanisch-world-of-warcraft-rote-ruben-und-susskartoffel-chips-dampfende-ziegennudeln-soba-nudeln-edamame-soja-bohnen

Ich bin schon sehr gespannt, was ihr zu meiner WoW-Japanese-Cooking Edition sagt! Ihr könnt euch sicher sein, es war bestimmt nicht das erste & letzte Mal, dass ich Rezepte aus diesem Kochbuch zubereitet habe.  Ich wünsche euch tolle kulinarische Momente und viel Spaß beim Nachkochen!

xoxo Karo

 

Alle Rezepte der #7Geschmackswelten aus Japan findet ihr hier:

7geschmackswelten-japan

  • Montag: Bei Annika von Vergissmeinnicht gibt es Sushi Törtchen. Das Rezept dazu findet ihr hier.
  • Dienstag: Bei Isabelle von IsasKitchen gibt es Zweierlei von Thunfisch mit Teriyaki, Wasabi-Koriander-Mayo und Wakame Goma. Das Rezept dazu findet ihr hier.
  • Mittwoch: Bei Jasmin von Jasminslittlelifestyleblog gibt es Gyoza. Das Rezept dazu findet ihr hier.
  • Donnerstag: Bei Katy von LaKatyFox gibt es Matcha Energie Kugeln. Das Rezept dazu findet ihr hier.
  • Samstag: Bei Katja von Katjakocht gibt es Tempura und Matcha White Chocolate Popcorn. Das Rezept dazu findet ihr hier.
  • Sonntag: Bei Svenja von Freiveganlife gibt es Veganes Gemüse Sushi. Das Rezept dazu findet ihr hier.

 

 

 

Alle meine Rezepte zur #7Geschmackswelten Food Parade findet ihr hier aufgelistet:

* Italien hier

* Indien hier

* Österreich hier

* Spanien hier

* USA hier

Merken

33 Kommentare zu „{Rezept}: 7 Geschmackswelten – Food Friday in Japan: a World of Warcraft Edition – Edamame, Dampfende Ziegennudeln & Scharfe Gemüsechips

  1. Das ist ja der Hammer! Was fürein Rezept! Das klingt wirklich richtig gut, vor allem die Suppe mit der Ziegenmilch macht mich neugierig! Edamame kenne ich sogar und esse sie auch ab und zu zu Hause 🙂 ich hab zwar mit WoW (ich hatte ja keine Ahnung, dass da gekocht wird?!) nichts zu tun, dass Gericht würde ich aber definitiv probieren! Liebe Grüße, Isabelle

    Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe Asien, besonders Japan. Und so auch die asiatische Küche. Das Essen klingt echt lecker!
    Kommt direkt in die Favoritenliste und wird an einen Freund weitergeleitet, der auch auf exotisches, asiatisches Essen steht!

    Viele Grüße von Michelle (von ikindalikemusic.wordpress.com) ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Hat dies auf rebloggt und kommentierte:
    Ich habe dieses Kochbuch auch schon im Handel stehen sehen und als ehemalige WoW-Spielerin juckt es mich auch sehr in den Fingern. Es würde einen Ehrenplatz neben dem Game-of-Thrones-Kochbuch bekommen. Ich brauche auch jemanden, der mir das schenkt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s